Wieder zurück in Italien

Nach meinem ersten 5 wöchigen Aufenthalt in „good old germany“ bin ich nun wieder in der Toskana bei meinem Schatzi aufgeschlagen. Leider nur für 10 Tage, aber besser als nichts, wie ich finde.

Wir haben auch sofort mit unseren Erkundungstouren weitergemacht und so einige schöne Dinge sehen können. Zum Beispiel waren wir letzten Samstag auf einem Mittelalterfest in Fosdinovo, auf dem es neben mittelalterlischem Spektakel wie Rittern in voller Ausstattung oder Feuerspuckern auch noch lecker Gegrilltes für die hungrigen Mäuler gab. Das ganze Dorf befindet sich innerhlab mittelalterlicher Felsmauern gekrönt von einer wirklich gut erhaltenen Burg, was das ganze noch einen Tick eindrucksvoller gemacht hat. Wer mal hier in der Gegend sein sollte, kann sich Fosdinovo durchaus mal als Tagesausflugsziel vormerken, es lohnt sich.

Gestern haben wir uns dann mit einem Rucksack voller Leckereien, Wasser und Sonnencreme und bewaffnet mit einem großen Sonnenschirm zum schwarzen Strand an der Punta Corvo aufgemacht. Zuerst ging es mit Atilla nach Fiumaretta, von wo aus wir dann das letzte Stück mit dem Boot zurückgelegt haben. Man kommt zwar auch so zur Punta Corvo, jedoch muss man dann ca. 700 Stufen des Todes von der Straße die Steilküste herabsteigen. Bei den aktuellen Temperaturen hier, würde das zu einem Schweißtreibenden Erlebnis mutieren, weshalb wir uns dieses Mal dagegen entschieden haben. Trotz Sonnencreme und Sonnenschirm haben ich mich dor ein wenig verbrannt, hält sich aber glücklicherweise noch alles im Rahmen. Auch dieser Strand ist durchaus für einen Tagestrip geeiignet, wenn man mal hier in der Region rumeiern sollte.

Aber am besten macht Ihr euch mit den Bildern, welche unsere Starfotografin Giulia geknippst hat, selber ein Bild.

Das wars dann auch schon von mir und bis zum nächsten mal.

Grüße und ein schönes Wochenende
Sandro


8 Kommentare zu “Wieder zurück in Italien”

  1. Sebastian
    14:47Uhr am 9. Juli, 2010
    Border Top

    1st !!!!!!!!!!!1111111oneoneoneoneeleven

    so und nun les ich mal

    Border Bottom
  2. sandro
    14:49Uhr am 9. Juli, 2010
    Border Top

    haste den RSS-Feed aboniert oder wie bist du immer so schnell ? :)

    Border Bottom
  3. Sebastian
    14:53Uhr am 9. Juli, 2010
    Border Top

    Das sieht ja richtig Profimäßig aus , der Sandro mit dem Bogen. Es wurde keiner verletzt oder ? 😉

    Border Bottom
  4. Sebastian
    14:54Uhr am 9. Juli, 2010
    Border Top

    ne hab den Giulia-Feed

    Border Bottom
  5. sandro
    14:55Uhr am 9. Juli, 2010
    Border Top

    wo kann man denn den abonnieren ?¿?

    Border Bottom
  6. Sebastian
    14:59Uhr am 9. Juli, 2010
    Border Top

    geh mal aus der Küche raus dann findest du ihn 😉

    Border Bottom
  7. Jonas
    15:16Uhr am 9. Juli, 2010
    Border Top

    Nice teh-Shirt der Herr

    Border Bottom
  8. f1sh
    15:21Uhr am 9. Juli, 2010
    Border Top

    Mir ist auch nur das shirt aufgefallen, teh Herr :)

    Border Bottom

Kommentar schreiben